Marmelademanufaktur „LiebEs“  – natürlich Wertvolles handgemacht in Salzburg

Etwas anderes als die Standardware aus dem Supermarkt. Und soweit als möglich regionale Produkte, Wissen wo’s herkommt, ganz ohne Zusatzstoffe, einfach ein wertvolles geschmackvolles Produkt, mit Freude produziert, sich selbst etwas Gutes tun. Das war das Ziel bei der Gründung meiner Marmeladenmanufaktur in Salzburg.

Kreativer sollte es sein. Und auch etwas schmackhaft-verrückt, Also hab ich angefangen  in der heimischen Küche Marmelade und Gelees zu kochen, herumzutüfteln, zu probieren, bis mich der Geschmack überzeugt hat.

Der wichtigste Bestandteil meiner Kreationen sind die ausgesuchten Früchte. Frische Früchte vom Markt oder direkt vom Bauern. Ganz besonders schau’ ich auf den Reifegrad und die Qualität der Früchte. Nur das ist Garant für Aroma und Farbe. Dazu braucht’s auch Zeit, alle meine Marmeladen und Gelees werden in einem mehrtägigen Mazerationsprozeß zu einem Geschmackwunder. Arbeit, viel Zeit, Qualität der Rohstoffe, behutsames Kochen bei kleiner Flamme, zusammen mit österreichischem Gelierzucker: so entsteht etwas Besonders, keine Massenware, das hat sich jeder von uns verdient.

Unspektakulär und langweilig soll Marmelade aber auch nicht schmecken. Also wurde hie und da auch der Gewürzschrank und / oder die Spirituosenbar aufgemacht und ausprobiert.

Nach einigen Rückschlägen und viel Probieren war es dann soweit, meine Marmeladenmanufaktur war geboren.

Vom ersten Glas Erdbeermarmelade bis zur Marmeladenmanufaktur LiebEs, ein weiter Weg, aber es hat sich gelohnt!

Mittlerweile gibt es bei mir eine Vielzahl von Marmeladen und Gelees, immer bedacht auf Qualität, Regionalität und Saisonalität. Auch gerne mal mit Schuss. Es lohnt sich auf alle Fälle, beim nächsten Besuch in Salzburg einmal im „Fachl“ in der Kaigasse 13, direkt in der Altststadt vorbeizuschauen!